Einfach machen. Einfach lesen.

Der Verlag

Der Eisenbahnverlag Kempa ist ein Fachbuchverlag mit dem Schwerpunkt der Veröffentlichung von Printmedien mit Bezug zur regionalen Eisenbahngeschichte aus dem Raum Köln/Düren/Aachen. Gegründet wurde der Verlag im September 2015 von Brian-Scott Kempa, mit dem Motto "Einfach machen. Einfach lesen." 

 

Das Verlegermotto - Einfach machen. Einfach lesen. 

In Zeiten, wo Informationen jeder Art und Weise zumeist als erstes im Internet abgerufen werden, muss man sich als Verleger von Fachbüchern fragen, inwiefern diese noch wirtschaftlich sinnvoll verkauft werden können. In Bezug auf Eisenbahnbüchern fällt auf, dass der Markt von Büchern dominiert wird, die sich inhaltlich mit einem Thema beschäftigen, dass viele Eisenbahninteressierte anspricht (weltbekannte Bahnstrecken, besondere Lokomotiven oder Zuglinien) und dem Verleger - und im besten Falle auch noch dessem Autoren - Einkommen bringt. Themengebiete, die dagegen nur noch Interessierte unterhalb von etwa 5.000 ansprechen, fallen meistens nur mit halb geprüften Wikipedia-Einträgen, groben Anrießen auf verschiedenen Webseiten oder gar nicht erst nieder. Was die Großverlage nicht kritisieren soll, sondern aufzeigt, dass mehr Kleinverlage mit durchdachten Konzepten gefordert sind. Für den Bereich Köln/Düren/Aachen nehme ich, Brian-Scott Kempa, als Verleger des Eisenbahnverlags Kempa mich dieser Aufgabe an. Mein Konzept beruht dabei auf die schlichte Umsetzung der Bücher und die Beschränkung auf das wesentliche. Der Geschichte. Dies setzte ich in meiner 2. Klasse Edition um. Um aber auch gehobeneren Ansprüche gerecht zu werden, werden alle Bücher auch als hochfertige Werke in der 1. Klasse Edition erscheinen. 

 

Niedrig im Preis. Hoch im Inhalt. Die 2. Klasse Edition.

Zwei wesentliche Punkte sorgen für die Umsetzung dieser Aussage, unter der meine und fremde Werke in dieser Edition veröffentlicht werden: Zum einen durch den Verzicht auf den teuren Bilderdruck. Bilder gibt es heute zahllose im Internet, die meisten auf hohem Niveau, sodass man sie nicht zwingend drucken muss - lediglich die wirklich guten, aussagekräftigen. Zum anderen wird das Buch als ganzes recht einfach gestaltet und gebunden. Zusammen mit den geringen Personalkosten, durch freie Mitarbeiter und hoher Eigenleistung, kommt also ein fairer Preis zustande. Schauen Sie doch einfach mal im Buchshop der 2. Klasse Edition vorbei.

 

Überzeugt in allen Bereichen. Die 1. Klasse Edition.

Leidenschaft trifft auf hochwertige Bücher: In der 1. Klasse Edition werden nur ausgesuchte Papiere, Bilder und Einbände in Handarbeit zu einzigartigen Werken verarbeitet. Schauen Sie doch einfach mal im Buchshop der 1. Klasse Edition vorbei.

 

Ich, der Verleger.

Ich, der Verleger, ist vor allem eins - ein genau so interessierter Eisenbahnfreund wie Sie! Schon früh bin ich diesem System verfallen. Ebenso auch dem gedrucktem Wort. Und nach erfolgreichem Beenden von Schule und Ausbildung (im service-kaufmännischen Bereich bei der Deutschen Bahn), stehen nun Wissen und Möglichkeiten zur Verfügung, beide Interessen zusammen zu führen, um das Erhalten von Geschichte aktiv mit zu gestalten. 

 

Einfach mitmachen.

Helfen Sie mit, die Eisenbahngeschichte unserer Heimat zu dokumentieren - durch aktives Mitmachen.