Allgemeine Geschäftsbedingungen

Allgemeine Geschäftsbedingungen und Widerrufsbelehrung

§ 1 Geltungsbereich
Für die Geschäftsbeziehung zwischen dem Eisenbahnverlag Kempa und dem Besteller gelten ausschließlich die nachfolgenden Allgemeinen Geschäftsbedingungen. Abweichende Bedingungen des Bestellers erkennt der Eisenbahnverlag Kempa nicht an, es sei denn, der Verlag hätte ausdrücklich schriftlich ihrer Geltung zugestimmt.

§ 2 Vertragsschluss
Der Vertragsschluss erfolgt ausschließlich in deutscher Sprache. Ihre Bestellung stellt ein Angebot an uns zum Abschluss eines Kaufvertrages dar. Sie wird ausgelöst, indem Sie die Ware in den Warenkorb legen, Ihre Rechnungs- und Lieferadresse angeben, die Art der Bezahlung (Vorkasse) auswählen und im letzten Schritt alle Ihre Eingaben noch einmal aufgezeigt bekommen, dort die AGB und Widerrufsbelehrung durch ein Hacken im Kontrollkästchen akzeptieren und dann auf "Kaufen" klicken. Bis zu diesem letzten Schritt mit der Funktion "Kaufen" haben Sie die Möglichkeit, Eingabefehler vor Abgabe der Bestellung erkennen und berichtigen zu können, indem Sie jederzeit auf "Warenkorb" klicken und dort Waren aus dem Warenkorb entfernen bzw. ihre Anzahl erhöhen können. Das Entfernen geschieht durch das Anklicken von "löschen". Die Erhöhung der Anzahl erfolgt durch die Eingabe einer anderen Ziffer im "Anzahl-Feld". Der Vertragstext wird durch den Eisenbahnverlag Kempa nach dem Vertragsschluss nicht gespeichert. Mit der Bestellung erklären Sie verbindlich, die Ware erwerben zu wollen. Sie werden über den Eingang Ihrer Bestellung umgehend per E-Mail informiert. Die Zugangsbestätigung erfolgt automatisch und stellt noch keine Annahmeerklärung dar. Der Kaufvertrag kommt dadurch zustande, dass das in der Bestellung liegende Angebot zum Abschluss eines Kaufvertrages durch Lieferung der Ware oder durch eine gesonderte Annahmebestätigung (per E-Mail) angenommen wird. Über Produkte aus ein oder der selben Bestellung, die nicht versendet werden oder durch eine gesonderte Annahmebestätigung (per E-Mail) bestätigt worden sind, kommt kein Kaufvertrag zustande. Vertragspartner ist der Eisenbahnverlag Kempa.

§ 3 Widerrufsrecht
Verbrauchern steht ein gesetzliches Widerrufsrecht zu. Verbraucher ist jede natürliche Person, die ein Rechtsgeschäft zu Zwecken abschließt, die überwiegend weder ihrer gewerblichen noch ihrer selbständigen beruflichen Tätigkeit zugerechnet werden können (§ 13 BGB).


- Gesetzliches Widerrufsrecht -

Sie haben das Recht, binnen vierzehn Tagen ohne Angabe von Gründen diesen Vertrag zu widerrufen.
Die Widerrufsfrist beträgt vierzehn Tage ab dem Tag an dem Sie oder ein von Ihnen benannter Dritter, der nicht der Beförderer ist, die Waren in Besitz genommen haben bzw. hat.

Um Ihr Widerrufsrecht auszuüben, müssen Sie uns - Eisenbahnverlag Kempa, Merzenicher Straße 29, 52351 Düren, shop@eisenbahnverlag-kempa.de - mittels einer eindeutigen Erklärung (z.B. ein mit der Post versandter Brief oder eine E-Mail) über Ihren Entschluss, diesen Vertrag zu widerrufen, informieren. Sie können das beigefügte Muster-Widerrufsformular verwenden, das jedoch nicht vorgeschrieben ist.

Zur Wahrung der Widerrufsfrist reicht es aus, dass Sie die Mitteilung über die Ausübung des Widerrufsrechts vor Ablauf der Widerrufsfrist absenden.

Folge des Widerrufs

Wenn Sie diesen Vertrag widerrufen, haben wir Ihnen alle Zahlungen, die wir von Ihnen erhalten haben, einschließlich der Lieferkosten (mit Ausnahme der zusätzlichen Kosten, die sich daraus ergeben, dass Sie eine andere Art der Lieferung als die von uns angebotene, günstigste Standardlieferung gewählt haben), unverzüglich und spätestens binnen vierzehn Tagen ab dem Tag zurückzuzahlen, an dem die Mitteilung über Ihren Widerruf dieses Vertrags bei uns eingegangen ist. Für diese Rückzahlung verwenden wir dasselbe Zahlungsmittel, das Sie bei der ursprünglichen Transaktion eingesetzt haben, es sei denn, mit Ihnen wurde ausdrücklich etwas anderes vereinbart; in keinem Fall werden Ihnen wegen dieser Rückzahlung Entgelte berechnet.

Wir können die Rückzahlung verweigern, bis wir die Waren wieder zurückerhalten haben oder bis Sie den Nachweis erbracht haben, dass Sie die Waren zurückgesandt haben, je nachdem, welches der frühere Zeitpunkt ist.

Sie haben die Waren unverzüglich und in jedem Fall spätestens binnen vierzehn Tagen ab dem Tag, an dem Sie uns über den Widerruf dieses Vertrags unterrichten, an uns zurückzusenden oder zu übergeben. Die Frist ist gewahrt, wenn Sie die Waren vor Ablauf der Frist von vierzehn Tagen absenden. Sie tragen die unmittelbaren Kosten der Rücksendung der Waren.
Sie müssen für einen etwaigen Wertverlust der Waren nur aufkommen, wenn dieser Wertverlust auf einen zur Prüfung der Beschaffenheit, Eigenschaften und Funktionsweise der Waren nicht notwendigen Umgang mit ihnen zurückzuführen ist.

- Ende der gesetzlichen Widerrufsbelehrung -




- Muster-Widerrufsformular (Wenn Sie den Vertrag widerrufen wollen, dann füllen Sie bitte die Zeilen aus und senden Sie es zurück.) -

– An (Eisenbahnverlag Kempa, Merzenicher Straße 29, 52351 Düren / E-Mail: shop@eisenbahnverlag-kempa.de)
– Hiermit widerrufe(n) ich/wir (*) den von mir/uns (*) abgeschlossenen Vertrag über den Kauf der folgenden Waren (*):
– Bestellt am (*) / erhalten am (*):
– Name des/der Verbraucher(s):
– Anschrift des/der Verbraucher(s):
– Unterschrift des/der Verbraucher(s) (nur bei Mitteilung auf Papier):
– Datum:
______________________
(*) Unzutreffendes streichen.


§ 4 Lieferung
Sofern nicht anders vereinbart, erfolgt die Lieferung ab Lager an die von Ihnen angegebene Lieferadresse. Angaben über die Lieferfrist sind unverbindlich, soweit nicht in Ausnahmen der Liefertermin verbindlich zugesagt wurde. Der Eisenbahnverlag Kempa weist darauf hin, dass sämtliche Angaben zu Verfügbarkeit, Versand oder Zustellung eines Produktes lediglich voraussichtliche Angaben und ungefähre Richtwerte sind. Sie stellen keine verbindlichen bzw. garantierten Versand oder Liefertermine dar. Der Eisenbahnverlag Kempa behält sich vor, eine in Qualität und Preis gleichwertige Leistung wie die Bestellte zu erbringen. Falls der Eisenbahnverlag Kempa ohne eigenes Verschulden zur Lieferung der bestellten Ware nicht in der Lage ist, weil der Lieferant des Eisenbahnverlag Kempa seine vertraglichen Verpflichtungen nicht erfüllt, ist der Eisenbahnverlag Kempa Ihnen gegenüber zum Rücktritt berechtigt. In diesem Fall wird der Besteller unverzüglich darüber informiert, dass das bestellte Produkt nicht zur Verfügung steht. Die gesetzlichen Ansprüche des Bestellers bleiben unberührt. Für erfolglose Anlieferungen, welche der Besteller verschuldet hat, trägt dieser die Kosten für diese.

§ 5 Fälligkeit und Zahlung, Stornierung einer Bestellung wegen fehlendem Zahlungseingang
Der Besteller kann den Kaufpreis per Vorkasse zahlen. Der Rechnungsbetrag wird mit dem Anklicken des Button "Kaufen" im Bestellvorgang fällig. Erfolgt innerhalb von 14 Werktagen kein Zahlungseingang, wird die Bestellung durch den Eisenbahnverlag Kempa gelöscht.

§ 6 Preise und Versandkosten
Alle Preise sind Endpreise in Euro. Aufgrund des Kleinunternehmerstatus gem. § 19 UStG wird keine Umsatzsteuer ausgewiesen. Innerhalb Deutschlands fallen keine Versandkosten an. Versandkosten innerhalb der EU fallen laut aktueller Preisliste unter dem Button "Liefer- und Zahlungsbedingungen" auf dieser Webseite an und richten sich nach dem Gewicht der Bestellung. Sendungen über 31,5 kg werden grundsätzlich, unabhängig vom Versandziel, aufgeteilt.

§ 7 Eigentumsvorbehalt
Die gelieferte Ware bleibt bis zur vollständigen Bezahlung im Eigentum des Eisenbahnverlag Kempa.

§ 8 Mängelhaftung
Liegt ein Mangel der Kaufsache vor, gelten die gesetzlichen Vorschriften. Die Abtretung dieser Ansprüche des Bestellers ist ausgeschlossen. Ist die Nacherfüllung im Wege der Ersatzlieferung erfolgt, ist der Besteller dazu verpflichtet, die zuerst gelieferte Ware innerhalb von 30 Tagen an den Eisenbahnverlag Kempa auf Kosten des Eisenbahnverlag Kempa zurückzusenden. Die Rücksendung der mangelhaften Ware hat nach den gesetzlichen Vorschriften zu erfolgen. Der Eisenbahnverlag Kempa behält sich vor, unter den gesetzlich geregelten Voraussetzungen Schadensersatz geltend zu machen. Die Verjährungsfrist beträgt 24 Monate, gerechnet ab Lieferung. Soweit sich nachstehend nichts anderes ergibt, sind weitergehende Ansprüche des Bestellers – gleich aus welchen Rechtsgründen – ausgeschlossen. Der Eisenbahnverlag Kempa haftet deshalb nicht für Schäden, die nicht am Liefergegenstand selbst entstanden sind; insbesondere haftet der Eisenbahnverlag Kempa nicht für entgangenen Gewinn oder für sonstige Vermögensschäden des Bestellers. Die vorstehenden Haftungsbeschränkungen gelten nicht bei Verletzung von Leben, Körper und Gesundheit, für ein Mangel nach Übernahme einer Garantie für Beschaffenheit des Produktes und bei arglistig verschwiegenen Mängeln. Die Haftung nach dem Produkthaftungsgesetz bleibt unberührt. Sofern der Eisenbahnverlag Kempa fahrlässig eine vertragswesentliche Pflicht verletzt, ist die Ersatzpflicht für Sachschäden auf den in typischer Weise entstehenden Schaden beschränkt. Soweit die Haftung vom Eisenbahnverlag Kempa ausgeschlossen oder beschränkt ist, gilt dies auch für die persönliche Haftung von Arbeitnehmern, Vertretern und Erfüllungsgehilfen.

§ 9 Datenschutz
Informationen über Art, Umfang, Ort und Zweck der Erhebung, Verarbeitung und Nutzung der für die Ausführung von Bestellungen befinden sich unter dem Butten "Datenschutz" dieser Webseite.

§ 10 Anwendbares Recht
Ist der Kunde Kaufmann oder juristische Person des öffentlichen Rechts, ist ausschließlich der Gerichtsstand für alle Streitigkeiten aus dem Vertragsverhältnis das für unseren Firmensitz Düren zuständige Gericht. Es gilt deutsches Recht unter Ausschluss des UN-Kaufrechts (CISG).

§ 11 Hinweis auf die Streitbeilegungsplattform auf EU-Ebene
Gemäß der Richtlinie 2013/11/EU richtet die EU-Kommission eine Internetplattform zur Online-Beilegung von Streitigkeiten („OS-Plattform“) zwischen Unternehmern und Verbrauchern ein. Diese ist unter folgender Adresse erreichbar: http://ec.europa.eu/consumers/odr

Letzte Aktualisierung vom 1. Februar 2016